Kontakt
Spenden
Kontakt Suchen
Spenden

Außerschulische Jugendarbeit

Neben der Familie und der Schule sind Einrichtungen und Projekte in der außerschulischen Jugendbildung für viele Kinder und Jugendliche Orte, in denen nachhaltig elementare Wertegrundlagen gelegt werden. Der Jugendleiter als Vorbild für respektvollen Umgang; der Tanzworkshop, in dem ein Kind erstmals die Erfahrung macht, dass es etwas richtig gut kann; das gemeinnützige Café, in dem der junge Geflüchtete das Gefühl vermittelt bekommt, gebraucht zu werden. In ganz Deutschland sind in den vergangenen Jahren kreative, wertebildende Projekte gestartet, bei deren Entstehung die WERTESTARTER* mithelfen durften. So bunt und verschieden sie auch sind, vieles verbindet sie: Sie sind innovativ und wagen Neues. Engagierte Menschen machen sich auf und hören anderen zu. Sie setzen den Schwerpunkt auf Beziehung und auf Beteiligung und machen christliche Werte so erlebbar.


Pixel 02
Gründer, Anna und Erik Reppel / Fotos: Pixel Sozialwerk
Pixel 01

Beispielprojekt

Pixel Sozialwerk gUG, Erfurt

Angefangen hat alles mit der Vision, Kinder und ihre Familien in den Plattenbaugebieten im Erfurter Norden zu stärken und ihnen christliche Werte zu vermitteln. 2018 sind die Gründer, Anna und Erik Reppel (Sozialwissenschaftlerin und Betriebswirt), die ersten Schritte gegangen, um eine eigene gemeinnützige Organisation zu gründen.

Die beiden starteten mit zwei wöchentlichen Spielplatzfesten in der Woche. Heute gehören sieben Mitarbeitende zum Team von Pixel. An zwei verschiedenen Standorten hat Pixel Räumlichkeiten und bietet Kindern und Jugendlichen vielfältige Spiel-, Lern- und Kreativangebote. Neben den Spielplatzfesten sind so Angebote wie eine Hundegruppe, eine Wirtschafts-AG oder Hausaufgabenhilfe möglich geworden. Außerdem unterstützt Pixel die Familien ganzheitlich bei sozialen Problemstellungen oder bei Familienfragen.

Die WERTESTARTER* sind dankbar, diese erfolgreiche Pionierarbeit von Beginn an begleiten und fördern zu können. Nach dreijähriger Förderung steht das Projekt mittlerweile auf soliden Beinen.

Weitere Infos: www.pixel-sozialwerk.de