Kontakt
Spenden
Kontakt Suchen
Spenden
Stark machen – für starke Werte.

Christliche Werte sind die zeitlos moderne Antwort auf die Herausforderungen der Gegenwart – die Basis für eine zukunftsfähige Gesellschaft.

300p red trenner

Würde

Jeder Mensch hat eine unverlierbare Würde. Gesunde und Starke ebenso wie Bedürftige und Schwache, auch Ungeborene und Sterbende. Jeder Mensch ist Gottes Ebenbild und hat eine eigene, unveräußerliche und unantastbare Würde. Als WERTESTARTER achten wir die Würde jedes Menschen und treten für sie ein. Wir helfen mit, dass Menschen Chancen bekommen, die ihnen andere nicht geben, durch Erziehung und Bildung, durch Förderung und Begleitung.

300p red trenner

Nächstenliebe und Respekt

Unser Zusammenleben kann nur gelingen, wenn wir aufeinander Rücksicht nehmen. Weil jeder Mensch eine unverlierbare Würde hat, gebührt jedem Respekt. Als Christen wollen wir unseren Mitmenschen mit Nächstenliebe begegnen. Nächstenliebe und Respekt dienen der Achtung des Anderen und stärken den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft.

Als WERTESTARTER helfen wir mit, dass junge Menschen die Erfahrung machen: „Ich werde so angenommen, wie ich bin. Ich werde respektiert.“ Das zu erleben, stärkt ihre Entwicklung und macht sie zu lebenstüchtigen Menschen.

300p red trenner

Familie und Gemeinschaft

Wir brauchen einander und lernen voneinander. Jeder Mensch kommt aus einer Familie. In Familien machen wir die Erfahrung, wie Leben gelingt und wo wir unsere Grenzen haben. Ohne Gemeinschaft können wir nicht leben. Eine gute Gemeinschaft stärkt den Einzelnen und lässt zugleich erfahren: Gemeinsam geht es besser.

Als WERTESTARTER stärken wir Familien und das Miteinander in Gemeinden, Gruppen und Verbänden. Wir wollen, dass unsere Gesellschaft die Familie und das Miteinander fördert und zur Entfaltung kommen lässt.

300p red trenner

Gerechtigkeit und Treue

Vielen Menschen wird Unrecht getan. Wir leiden an der Ungerechtigkeit anderer, wir erleben Enttäuschung und Ausgrenzung. Damit finden wir uns nicht ab. Dass gerade junge Menschen Gerechtigkeit und die Treue anderer erfahren, ist eine Herausforderung für alle in unserer Gesellschaft.

Als WERTESTARTER treten wir für Gerechtigkeit und Treue ein. Wir gehen denen nach, die Hilfe brauchen und helfen mit, dass junge Menschen entdecken, Gott steht zu mir. Wer diese unbedingte Treue erlebt, kann selbst für Gerechtigkeit eintreten. Es ist unsere Leidenschaft, dass Kindern und Jugendlichen Gerechtigkeit widerfährt.

300p red trenner

Vergebungsbereit-
schaft

Für viele klingt das Wort „Vergebung“ antiquiert oder streng moralisch und religiös. Tatsächlich bezieht sich Vergebung nicht nur auf die zwischenmenschliche Ebene, sondern schließt auch die Transzendenz, die göttliche Ebene mit ein. Erst die Anerkennung einer universalen Ordnung, die Bereitschaft, Gerechtigkeit wiederherzustellen, und der Wille von beiden Seiten, Schuld „weg-zu-geben“, ermöglicht echte Vergebung.

Als WERTESTARTER stehen wir ein für diesen Wert, der in menschliche Gemeinschaft zurückführt und Freiheit schenkt.



300p red trenner

Hoffnung und Verantwortung

Wer hofft, sieht über den Horizont der eigenen Grenzen hinaus. Wer eine tragende Hoffnung hat, kann Verantwortung übernehmen. Und wer für Menschen eine Zukunftsperspektive hat, setzt sich gerne ein. Kinder und Jugendliche brauchen beides: Hoffnung für ihr eigenes Leben und die Erkenntnis, dass sie selbst beschenkt werden, wenn sie Verantwortung übernehmen.

Als WERTESTARTER leitet uns die Einsicht: Vor Gott gibt es keine hoffnungslosen Fälle. Wir hoffen auf Jesus Christus und übernehmen Verantwortung für diese Welt – insbesondere für die Erziehung und Bildung in unserer Gesellschaft.

300p red trenner

Demut

Echte Demut stellt sich unter die Herrschaft Gottes. Sie drückt nicht das Verhältnis eines Menschen zu einem anderen Menschen aus, sondern sein Verhältnis zu Gott. In echter Demut das eigene Ansehen bei Gott und nicht bei anderen Menschen zu suchen heißt, in manchem auf das Ansehen bei Menschen bewusst zu verzichten. Das kostet Mut. Der Mut zur Wahrheit aber ist das, was uns Menschen vielleicht am meisten mangelt auf dem Weg zur Erlangung echter Demut.

Als WERTESTARTER verstehen wir Gott als das Maß aller Dinge und treten dafür ein, im Vertrauen auf Gott der Wahrheit zu dienen.


300p red trenner

Toleranz

Ein toleranter Mensch hat tiefe eigene Überzeugungen, aber er achtet die Würde, Glaubens- und Meinungsfreiheit seiner andersdenkenden, -glaubenden und -lebenden Mitmenschen. Toleranz ist in einer wehrhaften Demokratie nicht grenzenlos, sondern lebt von der Unterscheidung zwischen sachlichem Widerspruch und Akzeptanz.

Als WERTESTARTER folgen wir Jesus Christus, der sich keinem aufzwingt, aber auch die eigenen Überzeugungen nicht aufgibt.


300p red trenner

Bildung und Freiheit

Gute Bildung erhöht die Chancen auf ein gelingendes Leben. Bildung befreit von Abhängigkeiten und Zwängen. Sie ermöglicht freies Denken und Handeln. Christliche Bildung fördert den mündigen Menschen, der seine Verantwortung wahrnimmt und sich für andere einsetzt.

Als WERTESTARTER stehen wir für einen Bildungsbegriff, der jungen Menschen ein Leben in Freiheit ermöglicht und zur Wahrnehmung von Verantwortung ermutigt. So können Menschen in Verantwortung vor Gott selbstbestimmt und dem Nächsten zugewandt leben.

300p red trenner

Vertrauen

Vertrauen zueinander bereichert unser Leben. Ohne Vertrauen kann der Mensch nicht leben. Vertrauen wird in der Kindheit gelegt und prägt das ganze Leben. Ur-Vertrauen ist die Grundlage des Lebens.

Als WERTESTARTER vertrauen wir auf die Versprechen Gottes. Er hat uns Menschen das Leben gegeben und vertraut uns seine Welt an. Wir ermutigen Menschen, sich Gott anzuvertrauen und das Leben zu entdecken.

01 kernwerte
Foto: istock/charmedlightph


„Der Kern aller Menschenbildung muss die religiöse Bildung sein.”
Edith Stein
Bildungsverständnis