Kontakt
Spenden
Kontakt Suchen
Spenden
14. Sep. 2021

WERTESTARTER* Vorstandsmitglied ist Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes

Wir freuen uns, dass unser Vorstandsmitglied Steffen Kern seinen Dienst als Präses des Evangelischen Gnadauer Gemeinschaftsverbandes aufgenommen hat. Der Gnadauer Gemeinschaftsverband ist der Dachverband der landeskirchlichen Gemeinschaftsbewegung in Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Er ist die größte freie Bewegung im Raum der Evangelischen Kirche Deutschland, EKD.

Bis 2021 war Kern Vorstandsvorsitzender des Evangelischen Gemeinschaftsverbandes Württemberg e.V. Zusätzlich engagiert er sich in verschiedenen Vorständen (Christusbewegung „Lebendige Gemeinde“, proChrist e.V., der Stiftung Christliche Medien, SCM) und ist seit 2014 im Vorstand der WERTESTARTER*, Stiftung für Christliche Wertebildung tätig.

Seit 2014 ist Kern Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), seit 2015 in der Kammer für Öffentliche Verantwortung des Rates der EKD und Mitglied der Württembergischen Landessynode.

Wir wünschen ihm für seine neue Aufgabe Gottes Segen, Fingerspitzengefühl und Entschlossenheit.

08. Sep. 2021

Papierlose Projektanträge

Seit heute (8. September) ist es möglich, Projektanträge online bei uns zu stellen. Wir sparen Papier, schonen damit die Umwelt und haben alle Daten unserer Projektpartner digital zur Weiterverarbeitung.

18. Aug. 2021

Hartmut Hühnerbein im Interview mit ERF plus

Am Dienstag, den 17. August 2021 hat der ERF ein Interview mit Pfarrer Hartmut Hühnerbein, Vorstandsvorsitzender der Stiftung für Christliche Wertebildung zum Thema Flut21 gebracht. Hier können Sie das komplette Interview hören.

11. Aug. 2021

Flutkatastrophe 2021

Die WERTESTARTER* haben den Notfonds „Flut21“ ins Leben gerufen, um betroffene christliche Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit zu unterstützen. Damit will die Stiftung konkret und nachhaltig Einrichtungen und Mitarbeitende unterstützen, auch wenn die Aufmerksamkeit für die Katastrophe in den nächsten Wochen und Monaten nachlassen wird.

Folgende drei Maßnahmen bieten die WERTESTARTER* an:

1. Neustarter-Paket
Betroffene Einrichtungen können im Rahmen des Neustarter-Pakets in der Regel bis zu 4.000 EUR für die Wiederbeschaffung von zerstörtem Mobiliar, Arbeitsmaterialien und anderen Sachmitteln beantragen.
Antragsberechtigt sind gemeinnützige, christliche Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, christliche Kitas und Schulen. Hierzu reicht ein schriftlicher formloser Antrag, der verdeutlicht, wie die Einrichtung durch die Flut betroffen ist (möglichst mit Fotos). Es muss dargelegt werden, was mit der Förderung gekauft werden soll (Kostenvoranschlag). Als Verwendungsnachweis reicht die Einreichung der entsprechenden Rechnungen.

2. Freizeitangebot Gemeinschaft stärken – Bedrückendes mitteilen – Jugendseelsorge erfahren
Die WERTESTARTER* wollen einzelnen Kinder- und Jugendgruppen ein Wochenende zum Auftanken und Verarbeiten des Erlebten im Rahmen eines Freizeitangebots ermöglichen.
Neben der Übernahme der Kosten stellen die WERTESTARTER* aus ihrem Netzwerk erfahrene Mitarbeitende der Kinder- und Jugendarbeit, die die jeweiligen Verantwortlichen vor Ort bei der Durchführung unterstützen.
Je nach Wunsch der örtlichen Verantwortlichen können vorbereitete Module zur seelischen Aufarbeitung des Erlebten angeboten werden. Dies können kreative spiel- und erlebnispädagogische, sowie jugendseelsorgerliche Elemente sein.
Antragsberechtigt sind gemeinnützige, christliche Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit. Hierzu reicht ein schriftlicher formloser Antrag. Anschließend findet eine individuelle Absprache und Beratung mit den WERTESTARTERN* statt.

3. Schulung von ehrenamtlich Mitarbeitenden in der Jugendarbeit (Online/Präsenz) zur Qualifizierung in der praktischen Jugendseelsorge
Im Rahmen einer kompakten Qualifizierungsmaßnahme wollen die WERTESTARTER* ehrenamtlich Mitarbeitenden aus betroffenen Projekten praktische Hilfestellung bei der Begleitung ihrer jungen Menschen anbieten. Dabei sollen sowohl Aspekte der Einzelberatung als auch der Begleitung innerhalb einer Gruppe und in den jeweiligen Familien eine Rolle spielen.


Wie wollen wir die drei Projekte umsetzen?

Die WERTESTARTER* haben ein Netzwerk von haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden sowie Honorarkräften, von denen viele umfangreiche Erfahrungen in Kinder- und Jugendarbeit, praktischer Jugendseelsorge, Erlebnispädagogik und Coaching haben.

Betroffene Einrichtungen und interessierte Verantwortliche können sich ab sofort in der Geschäftsstelle telefonisch oder per Mail nach weiteren Informationen erkundigen.

Ihre Spende für den Notfonds "Flut21"
Kontoinhaber: Stiftung für Christliche Wertebildung
IBAN: DE59 5012 0383 0012 2576 71
BIC: DELBDE33XXX
Verwendungszweck: Flut21

29. Juli 2021

Flut 2021 – Wir helfen Kindern und Jugendlichen

Die unfassbaren Überschwemmungen im Westen und Südwesten Deutschlands haben nicht nur unzählige private Haushalte mit voller Wucht getroffen, auch viele christliche Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Kitas und Schulen wurden von einem auf den anderen Tag ihrer Arbeitsgrundlage beraubt. Überschwemmte Gruppenräume, unbrauchbare Möbel oder zerstörte Arbeitsmaterialien erschweren die Wiederaufnahme der Arbeit immens.

Die WERTESTARTER* wollen diesen Einrichtungen, die neben den Familien oft die Orte sind, in denen Kinder und Jugendliche Halt und Orientierung finden, helfen. Dafür hat die Stiftung den Notfonds „Flut 21“ eingerichtet, um konkret Hilfe zu leisten, wo sie nötig ist.

Zur Pressemeldung

27. Juli 2021

Coachingklasse der WERTESTARTER* geht in die zweite Runde

Ab Oktober nächsten Jahres startet die neue Coachingausbildung der WERTESTARTER mit proCEO Nürnberg. Zielgruppe sind Mitarbeitende aus dem christlichen Kinder- und Jugendbereich von Kita und Schule über die außerschulische Jugendarbeit bis hin zur Mitarbeiterqualifzierung und Leitung.

Coaching bedeutet: „Menschen in den Besitz ihrer Möglichkeiten zu bringen“.
Diese Fortbildung zum Coach ist eine Investition in die eigene Entwicklung und die vieler anderer. Sie ist hochwertig, pädagogisch, schlichtweg bereichernd. Deswegen fördern die WERTESTARTER* erneut die Teilnahme. 50% Kosten, 100% Inhalte und Mehrwert.

Start: Oktober 2022
Ende: März 2024
Umfang: 10 Blöcke (immer Do.-Sa.), insgesamt 32 Tage und eine Abschlussprüfung

Alle Details im Überblick

27. Juli 2021

Wir suchen Verstärkung für unser Berliner Büro

Die WERTESTARTER* setzen sich für die Förderung von christlichen Werten unter jungen Menschen ein. In den vier Handlungsfeldern Kita, Schule, außerschulische Jugendarbeit und Mitarbeiterqualifizierung wurden seit 2014 über 250 Projekte gefördert. Außerdem entwickeln die WERTESTARTER* eigene Projekte in diesen Handlungsfeldern.

Für unser Büro in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

im Umfang von möglichst 40 Wochenstunden eine/n

Referent/in des Geschäftsführers mit Schwerpunkt Sozialmarketing

Ihr Profil

  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Freude an Kommunikation, Organisation und Koordination
  • Stetige und gründliche Arbeitsweise
  • Erfahrung in der Arbeit in/mit Non-Profit Organisationen
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Sozialmarketing wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office, Datenbanken und Sozialen Medien
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche oder einem Gemeindeverband

Ihre Aufgaben

Organisatorische, koordinative und inhaltliche Aufgaben in der Geschäftsführung, wie z.B.:

  • Teamorganisation und -koordination (Teamsitzungen, Protokolle)
  • Büroorganisation und Nachhalten von Prozessen innerhalb der Geschäftsstelle
  • Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen
  • Betreuung von Dienstleistern (z.B. IT, Buchhaltung, Steuerberater)
  • Koordination und Betreuung von Honorarkräften und ehrenamtlich Mitarbeitenden
  • Datenschutz

Umsetzung der Sozialmarketingstrategie der WERTESTARTER*:

  • Planung und Durchführung von verschiedenen Aktivitäten im Sozialmarketing (wie z.B. Veranstaltungen, Mailings, etc.)
  • Spenderkommunikation
  • Monitoring des Fördermittelmarktes und Verfassen und Nacharbeiten von Förderanträgen
  • Planung und Erstellung von Materialien und Publikationen in Zusammenarbeit mit unserer Öffentlichkeitsarbeit
  • Ehrenamtsmanagement

Unser Angebot

Freuen Sie sich auf eine WERTvolle, abwechslungsreiche und unbefristete Stelle, ein freundliches Team, eine angemessene Vergütung, miteinander abgesprochene, flexible Arbeitszeiten und eine schöne Büroatmosphäre im Herzen Berlins.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Gehaltsvorstellung bis spätestens 30.9.2021 per Mail an Johannes Nehlsen (Geschäftsführer):

johannes.nehlsen@wertestarter.de

Christliche Wertebildung gGmbH / WERTESTARTER*, Friedrichstr. 55a, 10117 Berlin,

Tel.: +49 (0)30 2091579 0

23. Juni 2021

WERTESTARTER* verabschieden Janina Herholz

Mit viel Dankbarkeit haben wir Janina Herholz verabschiedet, die seit 2014 in unserem Berliner Büro gearbeitet hat. Die Familie Herholz hat den langersehnten Nachwuchs bekommen und einen Arbeitsplatz in der Nähe gefunden. Wir wünschen alles Gute und Gottes Segen für den weiteren Lebensweg.

Kollegengruppe
J. Nehlsen, S. Kasten, J. Herholz, H. Hühnerbein
24. Mai 2021

Unsere Golden Mentors

v. l. n. r. Ulrich Baade, Siggi Hauer

Ulrich Baade war in kleinen und großen Firmen im In- und Ausland leitend tätig und hat dabei insbesondere Controlling von der Strategieentwicklung bis zur Fortschrittsmessung verantwortet. „Ich habe selbst erlebt, wie prägend meine Kinder- und Jugendzeit für die Entwicklung meiner Persönlichkeit und meines Christseins war. Deshalb möchte ich Projekte zur christlichen Wertebildung bei Kindern und Jugendlichen unterstützen und dabei auch meine Finanz- und Controlling-Erfahrung einbringen. Ich freue mich darauf, mich bei den WERTESTARTERN* mit Herz und Verstand einzusetzen."

Siggi Hauer hat internationale Managementerfahrung in Strategieentwicklung, Technologie (Projekt/Betrieb), Kostenoptimierung, Aufbau und Betrieb von Shared Service Centers, Marketing und Kommunikation. „Ich möchte mich gemeinsam mit den WERTESTARTERN* dafür einsetzen, die 2000 Jahre alte christliche Botschaft in die heutige Zeit zu übersetzen. Dazu müssen wir Bekanntes in Frage stellen, Neues entdecken und dann mit Elan und Realismus umsetzen. Hier möchte ich meinen Glauben und meine Erfahrung einbringen und darauf freue ich mich.“

23. Apr. 2021

Grundsteinlegung des Neubaus der Musikschule Goldenes Lamm in Dresden